Starker Kampf mit unglücklichem Ausgang


 MairoseI    03 Feb : 21:34
 Keine    Verschiedenes

bg___2.jpg

Am heutigen Samstag, den 03.02.2018, traten unsere U12 Löwen bei den derzeit 2. platzierten Aliens aus Ratingen an. Um eines gleich vorwegzunehmen: es war mindestens mal ein Spiel auf Augenhöhe.

Nach kurzem Abtasten waren es zunächst die Gastgeber, die hellwach das Heft in die Hand nahmen und in der 5. Spielminute mit 1:0 in Führung gingen. Zu diesem Zeitpunkt schienen unsere Löwen noch etwas in der Findungsphase zu sein. Doch mit der Zeit kamen unsere Kleinschüler immer besser ins Spiel und arbeiteten sich ins gegnerische Drittel vor. Doch es waren erneut die Ratinger, die Zählbares für sich verbuchen konnten. Eine anschließende Strafzeit überstanden unsere Löwen jedoch schadlos.

Wer vermutet hätte, dass unsere Löwen nach dem 2:0 Rückstand im 1. Drittel resignieren, der durfte sich Anfang des 2. Drittels zunächst eines Besseren belehren lassen, denn in der 2. Spielminute erzielten die Neusser den Anschlusstreffer. Auch wenn kurze Zeit später die Hausherren erneut trafen und damit auf 3:1 erhöhten, waren es vor allem die Neusser Junglöwen, die konsequent von hinten raus das Spiel aufbauten und sich immer wieder mit tollen Spielzügen vor das Tor der Aliens kombinierten. Doch unsere Löwen spielten heute nicht nur gegen den Gastgeber, sondern auch gegen Fortuna, die heute scheinbar mehr für Aliens als für Löwen übrighatte. Ein weiterer Anschlusstreffer wurde so noch vor der dritten Drittelpause durch die Ratinger wettgemacht, so dass unsere Kids beim Stand von 4:2 erneut mit zwei Toren Rückstand in die Kabine gingen. Wenn man unbedingt was finden wollte, was den Unterschied zwischen den Neussern und Ratingern zu diesem Zeitpunkt ausmachte, dann war das vielleicht ein bisschen mehr Kaltschnäuzigkeit und vielleicht auch das eine oder andere Mal ein besseres Stellungsspiel der Gastgeber vor unserem Gehäuse. Aber alles in allem machten unsere Löwen trotz des Rückstandes ihre Sache mehr als gut.

Im dritten Drittel wurde das Spiel dann zur reinen Schlacht – nicht, weil es ruppig wurde, weil nach und nach nach diesem intensiven und überaus ansehnlichen Spiel die Kräfte nachließen. Ein ums andere Mal konnten sich aber auch in dieser Spielzeit die Aliens bei ihrem Goalie bedanken, dass unsere noch immer tapfer kämpfenden Löwen das Spiel nicht noch drehten. Aber mit fortschreitender Spielzeit schwanden dann endgültig die Kräfte und nach der Vielzahl vergebener, gut herausgespielter Großchancen vielleicht auch ein bisschen der Glaube daran, das Spiel doch noch irgendwie drehen zu können. So konnten die Ratinger einmal mehr das Derby mit 6:3 für sich entscheiden. Als faire Verlierer vermeiden wir zu sagen, dass der Sieg der Gastgeber am heutigen Tage unverdient war, aber ich denke, die meisten werden sich einig darüber sein, dass das Ergebnis in der Höhe nicht gerechtfertigt war und unser kleinen Löwen einfach auch unglaublich viel Pech im Spielverlauf hatten.

An dieser Stelle breche ich mal mit der Tradition, hier keine Spielernamen zu nennen, denn ich denke, ich spreche für alle, wenn ich unserem vorübergehenden Gastspieler Tomas Reunanen aus Finnland, der uns mit einigen Toren in seiner kurzen Zeit bei den Löwen fantastisch unterstützt hat und noch heute Abend die Heimreise antritt. Es war toll zu sehen, wie sich Tomas trotz kleinerer sprachlicher Schwierigkeiten toll in das Team integriert hat, aber es war ebenso bemerkenswert, wie schnell unser Löwenteam den Gast in die Mannschaft aufgenommen hat. Und das bestätigt die gute Arbeit, die unsere Trainer mit unseren Kleinschülern leisten und im Saisonverlauf aus einem wilden Löwenhaufen ein starkes Team geformt hat, welches sich auch vor den Ratingern im Rheinderby nicht verstecken muss. Alles Gute, Tomas – vielleicht sieht man sich ja mal wieder!

Heute haben die Neusser Zuschauer sicher eines der bislang stärksten Spiele unserer U12 Löwen gesehen. Und deshalb können wir stolz auf diese Mannschaft sein, im Sieg wie in der Niederlage. WIR sind der NEV, WIR sind Neuss!


0 Kommentare


Copyright © 2018, Neusser EV